News

SPORT BÄDER FREIZEIT BAUTEN

Publikation 2/2024 JUNI


DER STANDORT DES NEUEN SCHWIMMBADES BEFINDET SICH IN DER GEMEINDE MARLY, DIE SICH SEIT MEHREREN JAHREN MIT IHREN INFRASTRUKTUREN UND VEREINEN STARK FÜR DEN SPORT ENGAGIERT. AUCH EINE NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IST SEHR WICHTIG FÜR DIE GEMEINDE, WAS SICH INSBESONDERE IN IHREM LABEL "ENERGIESTADT" UND IHRER MITGLIEDSCHAFT IM SCHWEIZER VEREIN FÜR NACHHALTIGE QUARTIERE WIDERSPIEGELT.

Artikel lesen

Erstes MINERGIE-P Schwimmbad der Schweiz

Das öffentliche Schwimmbad in Marly wurde in nur 14 Monaten Bauzeit errichtet und ist das erste in der Schweiz, das das Minergie-P-Label erhalten hat.

Wie lässt sich in einem öffentlichen Gebäude ein verantwortungsvoller Umgang mit Wasser mit einem intelligenten Energieverbrauch vereinbaren?

Auf diese Frage gibt das brandneue Schwimmbad in Marly eine Antwort.

Das Label Minergie-P, zertifiziert Gebäude mit reduzierten Umweltauswirkungen, die besonders effizient im Energieverbrauch sind. Das neue Schwimmbad von Marly befindet sich im Herzen des Ökoquartiers Ancienne papeterie des Marly Innovation Center (MIC), so dass dieses Label seine volle Bedeutung erhält.

Der Bau des Schwimmbads passt perfekt zu der umweltbewussten Vision, die dieses neue Stadtgebiet antreibt.

FAQ

  • Sie können die Eintritte auf der Website von Marly | Piscine (axess.shop), am Automaten am Eingang oder an der Rezeption des Schwimmbads kaufen.
  • Mit Ihrem Kaufbeleg können wir Ihre alte Karte sperren und Ihnen eine neue Karte ausstellen. Es wird eine Verwaltungsgebühr von CHF 20 erhoben, plus ein Depot von CHF 5 für die neue Karte.
  • Das aktuelle System bietet Karten mit 10+1 Einträgen. Ja, es ist möglich, die Karte mehrmals hintereinander zu ziehen und somit die Karte zu teilen. Die Abonnements hingegen sind namentlich.
  • Der Online-Verkauf findet auf der Website Marly | Piscine statt.
  • Sie müssen ein Konto einrichten und dann online mit den Karten bezahlen.
    üblichen oder twint.
  • Nein, eine Reservierung für die Einreise ist nicht möglich.
  • Badeanzüge müssen aus einem Material für Badeanzüge hergestellt sein, das
    (synthetisch) hergestellt werden. Baumwolle ist verboten und es ist nicht gestattet, die Unterwäsche aufzubewahren. Unterwäsche darf nicht unter dem Badeanzug getragen werden. Diese Einschränkungen ermöglichen eine sparsamere Wasseraufbereitung.
    sparsam, da die in der Baumwolle verbleibenden Weichmacher und Waschmittel die Wasserqualität beeinträchtigen.
    die Wasseraufbereitung weniger effizient.
  • Kurze, eng anliegende Badeanzüge lassen dich besser gleiten.
    im Wasser und nehmen bei jedem Verlassen des Beckens weniger Wasser auf, das in die Kläranlage gelangt.
    direkt in die Kläranlage gelangt.

 

Regeln für den Pool

  • Wir hängen die Beckenbelegungen in der Halle sowie auf der Website unter der Rubrik "Beckenbelegung" aus. Diese Informationen sind nicht verbindlich. Wir halten für die Öffentlichkeit mindestens 3 Wasserlinien und grundsätzlich ein ½ Nichtschwimmerbecken bereit.
  • Ja, Duschen ist Pflicht. Und wenn möglich, sollte man sich dabei einseifen. Körperfette, abgestorbene Hautschüppchen verschlechtern die Wasserqualität und erhöhen die Menge an Chemikalien, die für die Aufbereitung des Wassers benötigt werden.
  • Ja, jeder Besucher hat die Möglichkeit, einen persönlichen Spind zu benutzen. Dieser wird mit einem Schloss mit Code (4 Ziffern) verschlossen, ein Schlüssel ist nicht erforderlich. Der Spind ist im Eintrittspreis inbegriffen.
  • Es ist schwierig, die Nutzung des Schwimmbads vorherzusagen. Sie können jederzeit anrufen, um sich zu informieren.
  • Wir halten für die Öffentlichkeit mindestens 3 Wasserlinien und in der Regel ein ½ Nichtschwimmerbecken bereit.
  • Wir haben eine Schwimmschule, die Kurse für Erwachsene und
    Kinder anbietet. Bitte beachten Sie unser Programm, das von der Seite "Kurse" aus zugänglich ist. oder kontaktieren Sie uns unter info@marly-piscine.ch 
  • Auch andere Clubs und Partner bieten Leistungen an.
  • Ja, wir haben zwei Umkleidekabinen für Behinderte, einen direkten Zugang zu den Becken mit dem Aufzug, ein "Pool-Lift"-System für den Zugang zum Becken, das es ermöglicht, Sie begrüßen.